Advanced Post
Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

!#title!#

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Advanced Post Live

Griechenlands Energieminister Lafazanis wird abgelöst


Der griechische Energieminister Panagiotis Lafazanis nuss offenbar gehen (Foto: Reuters)




Die Spannungen in der Syriza-Partei von Alexis Tsipras haben offenbar erste Konsequenzen: Der griechische Energieminister Panagiotis Lafazanis wird offenbar abgelöst. Sein Nachfolger werde der bisherige Arbeitsminister Panos Skourletis, hieß es.

Lafazanis ist Anführer der sogenannten "Linken Plattform" innerhalb der Regierungspartei Syriza.
Er hatte gegen das Reformprogramm gestimmt, das vom griechischen Parlament in der Nacht zum Donnerstag gebilligt wurde und das eine Voraussetzung für Verhandlungen über ein drittes Hilfspaket ist.

Zuvor hatte der griechische Regierungschef die Nein-Sager in seiner Partei heftig kritisiert.


Optionen

Kommentare
Klänge
Blog übersetzen
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform
Anzeige
Shopping
Es ist Grillzeit: Holzkohle- & Gasgrills, Smoker u.v.m.
jetzt im Sale sparen bei xxxlshop.de
Anzeige
Video des Tages


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017